Nach der Sanierung mit Unterstützung der GIZ und des Luxemburger Roten Kreuzes hat die Kinderabteilung der regionalen psychiatrischen Klinik in Slowjansk im Gebiet Donezk ihren Betrieb wieder aufgenommen. Das Gebäude war durch die Kämpfe in der Ostukraine stark beschädigt worden.

https://www.facebook.com/IIPUkraine/videos/2484283021799254/

Im Moment betreut die Kinderabteilung die Bewohner des von der Regierung kontrollierten Teils des Gebiets Donezk.

Die GIZ hat im Auftrag der deutschen Regierung die Räumlichkeiten von insgesamt 17 medizinischen Einrichtungen in der Ostukraine renoviert und verbessert, darunter 9 Krankenhäuser, die mehr als 200.000 Menschen versorgen, darunter 9.000 Binnenvertriebene.

Darüber hinaus, wurden neue Geräte wie Ultraschall und eine neue Ausstattung für Operationssäle für 37 medizinische Einrichtungen zur Verfügung gestellt.

Am 13. Juni 2019 wurde die Entbindungsstation des Krankenhauses in Perwomajskyj nach der umfassenden Sanierung eröffnet.